Wir laden euch hiermit herzlich zu einer Exkursion am 3. Februar 2012 als Mini-Vereinsausflug zum Nudelhof Zehetner in Wolfern ein. Dort erleben wir im Rahmen dieser 2,5-stündigen Exkursion die Nudelherstellung live, können selbst eine Riesen-Nudelpfanne kochen und auch verkosten und im Shop verschiedenste, interessante Nudelarten erwerben.

Der Eintrittspreis für die Exkursion wird vom Breitensportreferat übernommen, die Anreise ist individuell.

Treffpunkt ist um 14:45 Uhr (Beginn 15:00 Uhr) in Wolfern beim Nudelhof Zehetner http://www.nudelhof.at/

Um Anmeldung unter burgstaller.doris(at)gmx.at wird gebeten.

Gerne können auch Kinder bzw. Angehörige teilnehmen, bitte um entsprechende Bekanntgabe. Für Nichtvereinsmitglieder wird eine geringe Teilnahmegebühr von 2 Euro eingesammelt!

Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein und eine leckere Nudelpfanne ;o)

Eure Breitensportreferenten
Doris & Sandra

 

Wir wünschen euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachsfest und alles Gute, Gesundheit und eine schöne Zeit mit euren Pferden im Jahr 2012!

 

 

 

 

 

 

 

Auch für 2012 gibt es wieder einen Vereinskalender mit wunderschönen Fotos, welche uns von Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden. Der Kalender wird in den nächsten Tagen an alle Vereinsmitglieder verteilt. Nichtmitglieder können diesen gegen eine freiwillige Spende für den Verein bei Gerda Harant im Hofshop auf Gut Pöllndorf "erwerben".

 

 

 

 

 

 

Das Sportreferat möchte für Vereinsmitglieder den Kartenkauf für die WM 2013 oganisieren und informiert über folgende attraktive Aktion:

Normalpreis für eine WM-Karte mit überdachtem Sitzplatz an einer langen Seite würde für die ganze Woche 198,- Euro bzw. von Freitag bis Sonntag 169 Euro betragen. Wenn wir allerdings noch 2011 buchen, erhalten wir einen Frühbucherbonus und bezahlen für eine Wochenkarte nur 179,- Euro bzw. für ein Wochenendticket nur 155,- Euro. Für alle Bestellungen über 10 Stück gibt es nochmal einen Nachlass, dann wäre der Preis 169,- bzw. 147,- Euro.

Alle Interessierten bitten wir, bis 18.12. die Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken und den Betrag von 179,- bzw. 155,- Euro je Karte (Betrag mit Frühbucherbonus) auf das Konto 200802538 / BLZ 32033 zu überweisen. Wenn mehr als 10 Stück bestellt werden, wird der Differenzbetrag umgehend retour erstattet. Mit bestellt wird für jeden, der bis 18.12. das Geld überwiesen hat.

Unsere Gerda war auch schon fleißig und hat bereits Zimmer reserviert. Für jeden, der bei uns die Karten bestellt, ist ein Zimmer reserviert. Preis für ein Doppelzimmer: ca. 85,- Euro (kann noch variieren). Das Hotel befindet sich gleich in der Nähe des WM-Geländes. Bei Fragen zum Hotel oder wenn kein Zimmer mit reserviert werden soll bitte Gerda Harant kontaktieren.

Bei Fragen könnt ihr Beate Kaltenecker unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.
Infos zur WM 2013 gibts unter http://www.berlin2013.de/.

 

Am Sonntag, 16. Oktober, gingen in Weistrach die traditionellen Vereinsmeisterschaften über die Bühne. Bei strahlendem Sonnenschein und teilweise eisigen, spätherbstlichen Temperaturen zeigten etwa 25 Pferd/Reiterpaare ihr Können und wurden von Solveigh Dorls dafür mit teilweise sehr schönen Noten belohnt. Besonders freut uns, dass auch Gastreiter den Weg zu unserem kleinen aber feinen Turnier fanden.
Am Vormittag bestritten die ReiterInnen die Vorausscheidungen im T5, T7, V3 und F3, nach der Mittagspause ging es weiter mit dem Geschicklichkeitsritt, bei dem unter anderem ein Rückwärtsslalom und auch das Aufhängen von 3 Wäschestücken den TeilnehmerInnen sehr viel abverlangte, aber auch für noch mehr Spaß sorgte. Der glückliche Sieger des Geschicklichkeitsrittes war der junge Gastreiter Clemens Fiegl, der sich über einen Helm der Firma Casco freuen durfte. Der zweite Platz und somit eine neue Abschwitzdecke ging an die Turniereinsteigerin Martina Wintersberger aus Weistrach, die bei ihrem ersten Start mit ihrem neuen Pferd Snaefaxi gleich ordentlich abräumen durfte. Platz drei und ein neues Halfter blieb ebenfalls in Weistrach und ging an Theresia Dannbauer mit ihrer Lena.
Am Nachmittag ging es dann weiter mit den Endausscheidungen im T7 und V3 in der Allgemeinen Klasse und der Jugend. Anschließend der Aufmarsch aller Teilnehmer, die Siegerehrungen aller Bewerbe und die Verkündung der neuen Vereinsmeister, die alle miteinander große Vielseitigkeit beweisen mussten, denn um den Titel zu erringen, war ein Start in Tölt, Gang und Geschicklichkeit erforderlich.
Die neuen Weistracher Vereinsmeister in der Jugendklasse heißten Pia Schörghuber mit ihrem Pferd Hjari (Viergang) und Sabrina Kapeller (Fünfgang), die mit Skalmar an den Start ging und bewies, dass man auch mit einem Schulpferd sehr erfolgreich abschneiden kann. In der Allgemeinen Klasse ging der Titel im Fünfgang an die Vereinsschriftführerin Ulrike Hinteramskogler mit ihrem Helmingur und im Viergang an Renate Lettner mit Kilijan. So gingen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften dann auch schon wieder schnell zu Ende, aber wir freuen uns bereits auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr, denn so ein kleines, feines Abschlussturnier bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund steht, ist doch der ideale Start in den Winter.